Raspberry Pi "PartyBot" Projekt (Teil 1)

Verfasst von Stephan Schielke

Veröffentlicht am 13.01.2013

Er ist da! Er ist da! Mein Raspberry Pi ist da! Nach "nur" 17 Wochen Wartezeit habe ich nun auch einen. Da ich so lange auf den Pi warten musste waren die Hersteller so freundlich mir gratis das 512MB Arbeitsspeicher Update zu geben. Meine erste Idee für den Kleinen ist aus ihm einen "PartyBot" zu machen.

Raspberry Pi

Die Idee

Der Raspberry Pi PartyBot soll maximal 3 Knöpfe haben (oben, links und rechts). Auf einem kleinen Bildschirm sollen Flash Videos laufen (vorne). Diese Flash-Videos sollen nicht länger als 10 Sekunden sein und sich nach Ablauf wiederholen (loop). Ich dachte da an Clips ähnlich zu denen von z0r.de. Mit den Köpfen kann man dann ein zufälliges Video starten oder zum letzten oder zum nächsten Video springen. Der Sound darf natürlich nicht fehlen (hinten). Verpackt wird der Raspberry Pi und Monitor in einen handlichen Würfel. Am besten läuft die Stromversorgung über einen Akku und wenn es gar nicht anders geht über die Steckdose.

idee idee_hinten

Bei einer gemütlichen Indoor-Zuhause-Party stellt man den Bot irgendwo ab. Die Gäste werden sich den Raspberry Pi schon nehmen und wollen wissen was denn der große Knopf oben am Gehäuse mit diesem seltsam anmutenden Würfel macht. Ein Random-Flash-Video erscheint und spielt ab. Dann kommt der nächste und will auch mal drücken. Nicht mehr und nicht weniger sollte für das erste Projekt reichen.

Soweit meine Vorstellung und Idee...

Anforderungen

Was braucht man denn alles dafür?

Hardware:

  • Raspberry Pi (ca. 30€)
    • SD-Karte als Festplatte (cca. 10€)
  • ca. 4" Monitor (ca. 30€)
    • S-Video
    • Kabel
  • Mini-Speaker (ca. 15€)
    • 3,5mm Klinkenstecker-Kabel
  • Tasten (ca. 5€)
    • von einer USB-Maus?
  • Stromversorgung (ca. 10€)
    • Akku oder
    • Batterien oder
    • Netzteile

Die grob geschätzen Kosten für die Hardware betragen ca. 100€.

Software:

  • Linux-Betriebssystem
  • Videos
  • steuerbaren SWF-Flash-Video-Player
  • Script oder Programm
    • Python-Anwendung

Im nächsten Schritt werde ich mir erst einmal die restlichen Hardwareteile besorgen und dann alles ans Laufen bringen.